Werkstatt – Firmenprofil

Die Gold- und Silberschmiede Bock wurde 1863 in Beilngries im katholischen Bistum Eichstätt in Bayern gegründet. Seither ist dieser traditionsreiche Betrieb schon in der fünften Generation in Familienbesitz.

Eine zentrale Lage im schönen Altmühltal, zwischen der Abtei Plankstetten und dem Kloster Weltenburg, sowie die Nähe zum Exerzitienhaus Schloss Hirschberg trug ihren Teil zu einem hohen Bekanntheitsgrad in ganz Deutschland bei.

Die Verbundenheit zu Kirche und Handwerk kommt durch zahlreiche ehrenamtliche Tätigkeiten und ein kontinuierliches Engagement in der Handwerksinnung zum Ausdruck.

Heute ist die Gold- und Silberschmiede Bock vor allem in zwei Bereichen bekannt und beliebt. Dies ist auf der einen Seite die fachkundige Restaurierung und Aufarbeitung sowohl hochwertigen historischen, als auch des alltäglichen Kirchengerätes, sowie die individuelle, speziell auf die Bedürfnisse der einzelnen Kunden abgestimmte, Neuanfertigung sakralen Gerätes. Hierbei sind Ihren Wünschen kaum Grenzen gesetzt, denn unser Leistungsrahmen reicht von der einfachsten Patene, über moderne Kelche und Schalen, bis hin zur vollständigen Altarraumgestaltung.

Bei der Arbeit mit dem Kirchengerät unserer Kunden wird in unserer Werkstatt großer Wert auf die sakrale und historische Bedeutung gelegt und ein respektvoller Umgang garantiert.

Die qualifizierten Gold- und Silberschmiede der Firma Bock beraten Sie gerne persönlich, auch vor Ort, zu allen Aspekten der Restaurierung oder Neuanfertigung von Vasa Sacra. Scheuen Sie sich nicht unverbindlich mit uns in Kontakt zu treten.




Ein kleiner Rundgang durch unsere Werkstatt